2-Mann-Handling Logistikzentren

Logistikzentrum in Löhne

Das 2016 eröffnete Logistikzentrum im westfälischen Löhne zählt mit 100.000m² Hallenfläche zu den größten Logistikzentren in Nordrhein-Westfalen.

Spezialisiert ist die hochmoderne Anlage auf die logistische Abwicklung von Möbeln und Elektrogroßgeräten. Das Besondere daran: Erstmals sind in einem Logistikzentrum für Großstücke Warehousing und Warenumschlag unter einem Dach konzentriert. Und das kommt auch der Umwelt zugute, denn durch die Zusammenlegung von Lager und HUB sparen wir jährlich rund 300 Tonnen CO2 ein.

Die Zusammenlegung von Lager - betrieben von der Hermes Fulfilment - und HUB - betrieben vom Hermes Einrichtungs Service - macht es möglich, Händlern einen noch besseren Service im Zwei-Mann-Handling zu bieten,da die innerbetrieblichen Abläufe beschleunigt werden. Der gesamte Prozess vom Wareneingang bis zum Warenausgang läuft effizienter ab.

Neben der Lagerhaltung und Kommissionierung der Ware umfasst unser Leistungsspektrum auch das Retourenmanagement, die Aufbereitung zurückgegebener Artikel und die Reparatur technischer Geräte. Hierfür stehen 20.000m² Fläche zur Verfügung, in dem die Hermes Fulfilment die von den Kunden zurück geschickten Artikel prüft und wieder einlagert.

Jeden Tag werden ca. 245 LKW mit bis zu 30.000 Großstücken wie Sofas, Waschmaschinen und Flachbildfernsehern beladen und auf über 60 Hermes-Standorte in Deutschland, den Niederlanden, der Schweiz und Österreich zur Endkundenbelieferung verteilt.

Und um das alles zu bewältigen, beschäftigen wir aktuell etwa 1.000 Mitarbeiter und sind damit einer der größten Arbeitgeber in Löhne.


Zentrales Umschlagslager in Mosina

Der zweite Standort unseres HUBs befindet sich in Mosina/Polen, nahe Posen, dem Zentrum der polnischen Möbelindustrie. In Kooperation mit der Firma Anton Röhr Logistyka werden in Mosina jährlich rund 600.000m³ Kasten-und Polstermöbel für den Hermes Einrichtungs Service umgeschlagen.

Die im ZUP angelieferte Ware wird gebündelt und täglich an die Hermes-Depots zur Endkundenbelieferung weitergeleitet. Dabei verringert sich die Laufzeit zwischen dem Warenausgang und der Auslieferung an den Kunden auf durchschnittlich 7 Tage. Gleichzeitig können bei verbesserter Flexibilität und Transparenz erhebliche Transportkosten eingespart werden.

Neben der Warenannahme und Wareneingangskontrolle übernimmt die Firma Röhr auch das Kommissionieren und die Sendungszusammenführung sowie auch die Qualitätskontrolle der Ware.

Kontakt