Ihre Möglichkeiten bei der Hermes Hermes Germany

Weltweit gehört die Logistik zu den am stärksten wachsenden Wirtschaftszweigen. Daher sind MitarbeiterInnen mit Spezialkenntnissen – vor allem in den Bereichen IT, Nachhaltigkeit und Online-Kommunikation – gefragter denn je. Als einer der führenden Logistikdienstleister weltweit bietet Hermes engagierten Menschen Karrierechancen in vielfältigen Berufsfeldern. Schon jetzt sind 12.470 Menschen aus 63 Nationen in der Hermes Gruppe beschäftigt – mit seit Jahren steigender Tendenz.

Weil Logistik Menschen bewegt, suchen wir Menschen, die etwas bewegen wollen. Wir legen dabei sehr viel Wert auf leistungsstarke und motivierte MitarbeiterInnen. Und für die engagieren wir uns: mit einer modernen Personalpolitik, die sich an den MitarbeiterInnen orientiert und nachhaltig ist.

Was macht es besonders, für uns zu arbeiten?

Die Hermes Gruppe bietet vielseitige Arbeitsplätze. Mit langfristigen Perspektiven. Täglich wechselnden Herausforderungen. Und dies in einer sicheren, zukunftsorientierten Branche.

Damit sich unsere MitarbeiterInnen diesen Anforderungen erfolgreich stellen, ist es uns wichtig, dass sie sich wohlfühlen. Denn nur wer gut drauf ist, bringt auch gute Leistung. Als verlässlicher Partner sorgen wir dafür, etwa mit überdurchschnittlichen Sozialleistungen, mit Maßnahmen zur Vereinbarkeit von Beruf und Familie sowie einem umfangreichen Gesundheitsmanagement. Im Einzelnen:

Allen MitarbeiterInnen steht ein umfangreiches Weiterbildungsangebot zur Verfügung – in Abstimmung mit den betrieblichen Anforderungen. Dieses Angebot, darunter viele Seminare und Workshops, wird jährlich überprüft, erweitert und gezielt angeboten. Zu den Themen des Angebots gehört natürlich der fachliche Fortschritt, aber ebenso die Umsetzung persönlicher Ziele. Welche Absichten auf welchem Weg erreicht werden können, das ist auch Gegenstand der jährlichen Führungsdialoge zwischen kaufmännischen MitarbeiterInnen und ihren Führungskräften.


Die Qualität von Führung hat entscheidenden Einfluss auf den Unternehmenserfolg – deswegen investiert Hermes bewusst in seine Führungskultur. Die Hermes Führungsleitsätze (101 KB) beschreiben, was wirksame und erfolgreiche Führung bei Hermes ausmacht. Für alle Führungskräfte sind die Führungsleitsätze verbindlicher Orientierungsrahmen für das tägliche Handeln. Mitarbeitern geben sie Klarheit, was sie von ihren Führungskräften erwarten können. Mit gezielten Maßnahmen werden die Führungsleitsätze kontinuierlich bearbeitet und mit Leben gefüllt. So können Führungskräfte an verschiedenen Veranstaltungen oder Weiterbildungsmaßnahmen teilnehmen und erhalten regelmäßig neue Impulse rund um das Thema Führung. Durch regelmäßiges systematisches Feedback können sich Führungskräfte mit ihrem wahrgenommenen Führungshandeln auseinandersetzen und Maßnahmen zur Optimierung ableiten. Das sorgt für eine Verbesserung von Kommunikation und Zusammenarbeit mit Mitarbeitern und Kollegen und führt in der Folge zu einer Weiterentwicklung unserer Führungskultur.

Wer bei Hermes arbeitet, kann auf verschiedensten Ebenen von dem Unternehmen profitieren. Vergünstigte Mobilfunkverträge, spezielle Sportangebote und Personalrabatte existieren innerhalb der Otto Group, zu der die Hermes-Gruppe gehört. MitarbeiterInnen am Standort Hamburg besitzen zudem die Möglichkeit, vergünstigt den öffentlichen Nahverkehr zu nutzen. Weitere Zuschüsse gibt es auch beim Kantinenessen. Parkplätze und ein kostengünstiger Reinigungsservice zählen ebenfalls zu unseren konkreten Benefits. Auch die Altersvorsorge ist Hermes wichtig. Teile des Einkommens können darüber hinaus in zusätzliche Altersversorgungsansprüche umgewandelt werden – gemäß der gesetzlichen Förderung brutto für netto. Zusätzlich wird dieser Betrag mit bis zu 10 Prozent von Hermes bezuschusst. Bei den vermögenswirksamen Leistungen zahlt Hermes einen Zuschuss von bis zu knapp 40 Euro im Monat.

Work-Life-Balance ist bei Hermes keine Phrase, sondern ein ernstes Anliegen. Durchaus eigennützig: Nur wenn sich Arbeits- und Privatleben ausgleichen, ist eine optimale Leistung möglich. Ein großer Anteil der kaufmännischen MitarbeiterInnen verfügt deshalb über Urlaubsansprüche, die deutlich über branchenüblichen Werten liegen. Flexible Arbeitszeitmodelle sorgen in den Verwaltungsbereichen der Hermes Gruppe außerdem für die Möglichkeit, Mehrarbeit gezielt durch abgestimmte Freizeit auszugleichen oder das Arbeiten im Home Office. Eltern wie werdende Eltern erhalten bei Hermes vor und nach der Geburt zudem die bestmögliche Unterstützung – mit umfangreichen Leistungen, die von Beratungsangeboten bis zur finanziellen Unterstützung bei der Kinderbetreuung reichen. Für den leichten Wiedereinstieg ins Berufsleben nach der Elternzeit sorgen verschiedene Voll- und Teilzeitarbeitsmodelle, die auf die Bedürfnisse der ArbeitnehmerInnen ausgerichtet sind.

Um Beruf und Familie langfristig miteinander vereinbaren zu können, bietet Hermes im Rahmen des Programms »WE! CARE!« – und gemeinsam mit dem Eltern-Service der Arbeiterwohlfahrt – eine qualifizierte Beratung sowie professionelle Unterstützung bei der Betreuung von Kindern oder pflegebedürftigen Angehörigen an. Zusätzlich können MitarbeiterInnen in schwierigen Lebenssituationen eine Sozialberatung zu unterschiedlichen Themen in Anspruch nehmen: Ein hilfsbereites Team von qualifizierten Beratern steht hierfür zur Verfügung.

Bereits 2006 hat die Hermes Gruppe die so genannte „Charta der Vielfalt“ (101 KB) unterzeichnet und in die Unternehmenskultur verankert, welche auf Respekt und Chancengleichheit beruht. Sie regelt, dass keine MitarbeiterInnen aufgrund von Alter, Geschlecht, Nationalität, Hautfarbe, Religion, Behinderung oder sexueller Identität diskriminiert werden dürfen. Diese Werte stellen wir sicher – vom Zeitpunkt der Bewerbung bis zum Ausscheiden ins Rentenleben.

Auch die Vergütungssituation ist erwähnenswert. Löhne und Gehälter liegen für fast alle Gruppen der MitarbeiterInnen deutlich über den tarifvertraglichen Regelungen. Beinahe die Hälfte der kaufmännischen MitarbeiterInnen erhält zudem variable Vergütungsbestandteile und kann so direkt an der Unternehmensentwicklung partizipieren.

Umweltschutz ist in der Hermes-Gruppe ein erklärtes Unternehmensziel. Dies bezieht sich nicht nur auf die Entwicklung moderner und ressourcenschonender Transport- und Logistikkonzepte, sondern eröffnet den MitarbeiterInnen am Standort Hamburg auch persönliche Möglichkeiten. Jeder kann sich mit der HVV-ProfiCard aktiv am Umweltschutz beteiligen und die Fahrt mit dem Auto gegen die Nutzung öffentlicher Verkehrsmittel eintauschen. Hermes beteiligt sich mit einem Arbeitgeberzuschuss von 14,90 Euro an der ProfiCard als kostengünstige wie umweltschonende Alternative.

Körperlich wie seelisch gesunde MitarbeiterInnen sind die Basis der Hermes Gruppe. Um das Wohlbefinden zu erhalten oder zu steigern, sind der betriebsärztliche Dienst sowie eine systematische Beratung zu Ergonomie am Arbeitsplatz die Grundbausteine. Die betriebliche Gesundheitsförderung geht aber deutlich darüber hinaus: In der Zentrale in Hamburg bieten wir Massagen oder Yoga Kurse an – und das aktiv.net von Hermes hält mit der »TK Fitness Lounge« in Hamburg ein umfangreiches Kursprogramm bereit, das mehr als 30 verschiedene Sportarten sowie saisonale Angebote umfasst. Nach einer ausführlichen Einweisung können MitarbeiterInnen natürlich auch selbsttätig den vorhandenen Gerätepark nutzen, um fit und gesund zu bleiben.