News

Anforderungen an die Sicherheit von Bedarfsgegenständen und Produkten unterliegen einem ständigen Wandel bedingt durch fortschreitende wissenschaftliche Erkenntnisse und deren Umsetzung durch den Gesetzgeber. Hermes Hansecontrol informiert Sie aktuell und zuverlässig über Neuigkeiten. Hier finden Sie auch aktuelle Informationen zu Projekten von Hermes Hansecontrol.

News im November 2018

Erneut gibt es für Unternehmen der Textil- und Schuhbranche Änderungen im Zusammenhang mit der europäischen Chemikalienverordnung REACh zu beachten: Anfang Oktober dieses Jahres wurde die Verordnung (EU) 2018/1513 zur Änderung des Anhangs XVII veröffentlicht. Danach wurden neue Grenzwerte für zahlreiche Substanzen in Kleidung oder damit in Bezug stehendem Zubehör, für andere Textilien mit Hautkontakt und in Schuhwaren festgelegt. Bei einer Überschreitung der festgelegten Grenzwerte dürfen die genannten Produkte nach dem 1. November 2020 nicht mehr in Verkehr gebracht werden. Zu den Substanzen zählen unter anderem Formaldehyd, bestimmte Schwermetalle wie Cadmium und Blei, ausgewählte Polyzyklische Aromatische Kohlenwasserstoffe (PAKs) und Vertreter der Phthalate wie DPP und DnHP. Die Tabelle (41 KB) zeigt die neuen Grenzwerte im Überblick.

Bitte wenden Sie sich bei Fragen zu diesem Thema gern an Ihren zuständigen Ansprechpartner im Vertrieb oder an unser Order Management unter der Telefonnummer +49(0)40 300 33 73 - 7310 bzw. schicken Sie uns eine E-Mail.

Eine wichtige Anerkennung für das spezialisierte Know-how von Hansecontrol Shanghai: Nachdem das Unternehmen bereits im September 2018 die erste Registrierung geistigen Eigentums im Bereich der photobiologischen Sicherheitstests erhielt, wird dies jetzt auch auf dem Gebiet der elektrischen Sicherheitstests, mechanischen Hardline-Tests und chemischen Tests angestrebt. Durch die umfassende Registrierung des geistigen Eigentums unterstreicht Hansecontrol Shanghai seine hohen Kompetenzen und sein Fachwissen, was sich positiv auf die Unternehmensentwicklung auswirkt. Darüber hinaus kann der Prüfdienstleister damit bei den chinesischen Behörden die Qualifizierung zum „Hightech-Unternehmen“ beantragen und somit von zahlreichen Vorteilen wie beispielsweise Steuervergünstigungen und F&E-Subventionen profitieren. Derzeit befinden sich bereits zwei Testmethoden im Beantragungsprozess.

Bitte wenden Sie sich bei Fragen zu diesem Thema gern an Ihren zuständigen Ansprechpartner im Vertrieb oder an unser Customer Competence Center unter der Telefonnummer +49(0)40 300 33 73 - 6124 bzw. schicken Sie uns eine E-Mail.

Mit der EU-Verordnung 1007/2011 zur Materialkennzeichnung von Textilien werden Anforderungen an die Hersteller gestellt, die durch ihre Komplexität nicht immer einfach zu realisieren sind. Um wettbewerbsrechtliche Auseinandersetzungen und Maßnahmen durch die Marktaufsicht zu vermeiden, ist die korrekte Produktkennzeichnung unumgänglich. Neben den Angaben zum Material sind weitere Kennzeichnungsvorschriften zu beachten.

In unserem Seminar „Produktkennzeichnung von Textilien“ am 13. Februar 2019 erhalten die Teilnehmer einen detaillierten Überblick über die gesetzlichen Grundlagen zur Kennzeichnung von textilen Produkten. Im Mittelpunkt steht die Textilkennzeichnungsverordnung 1007/2011. Anhand von praktischen Beispielen lernen Sie die Anforderungen der Verordnung kennen und erfahren alles Notwendige zur korrekten Umsetzung. Darüber hinaus zeigen wir Ihnen anhand von Abmahnungen und Gerichtsurteilen, dass schon geringfügige Abweichungen zu teilweise kostspieligen Konsequenzen führen können.

Hier finden Sie alle wichtigen Informationen zu Inhalten und Teilnahmebedingungen. Bei Rückfragen können Sie uns gerne unter (040) 300 33 73 - 13 30 anrufen oder uns eine E-Mail schicken.

News-Archiv von Hermes Hansecontrol

Hermes Hansecontrol News-Archiv

Hier finden Sie unsere News aus früheren Jahren

zu den Archiven
Umfassendes Consulting zur Qualitätssicherung

Consulting

Der Bedarf an Consulting zur Qualitätssicherung nimmt durch die wachsende Komplexität der Anforderungen stetig zu. Wir unterstützen Sie hierbei mit einem umfassenden Portfolio.

weiter
Produktprüfungen für eine hohe Produktsicherheit

Produktprüfung

Unsere Produktprüfung berücksichtigt gesetzliche, normative und Ihre individuellen Anforderungen, damit Ihr Produkt erfolgreich in den Markt eingeführt werden kann.

weiter
Kontakt Newsletter